NACHT DER LICHTER

 

Die Nacht der Lichter ist eine Station auf dem „Pilgerweg des Vertrauens auf der Erde“. Sie dient der Vorbereitung auf die großen Europäischen Jugendtreffen am Jahreswechsel und finden jedes Jahr seit 1978/79 in einer anderen europäischen Stadt statt.

 

Bei dieser Form des Gottesdienstes können lange meditative Gesänge und eine Zeit der Stille erlebt werden. Diese unterstützen die Texte, Psalmen, Gebete und die Lesung aus der Bibel. So können die wenigen Worte die gesprochen werden das Herz berühren.

 

Eingeladen sind Jung und Alt, um gemeinsam zu singen oder sich von der Musik in den eigenen Gedanken und Gebeten tragen zu lassen.

In Regensburg findet die Nacht der Licher in Zusammenarbeit mit der „Evangelischen Jugend“ und dem BDKJ statt. Viele Menschen sind eingeladen und daran beteiligt, das Gebet im Dom ein Geschenk für Viele sein zu lassen.

Taizé-Gebete in Regensburg

und Umgebung